Trenner

13.09.2020

Alle News

Aktuelle Informationen zu Covid19

Wichtige Hinweise zu den Führungen in Bezug auf Covid19


Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie hat die Landesregierung von Baden-Württemberg Veranstaltern gewisse Auflagen auferlegt, die auch wir einhalten müssen. An dieser Stelle informieren wir Sie über die aktuellen Bestimmungen. Die vollständige Corona-Ordnung können Sie auf der Homepage der Landesregierung einsehen. Für die Ghost Stories ergeben sich aus der Corona-Verordnung die folgenden Konsequenzen:

Weber Historia verpflichtet sich nach §4 CoronaVO für die erforderlichen Hygieneanforderungen zu sorgen.

Weber Historia verpflichtet sich nach §6 CoronaVO die erforderlichen Daten für die Weitergabe an das Gesundheitsamt zu erheben und vier Wochen zu speichern. Danach werden sie ordnungsgemäß vernichtet.

Die Teilnehmer verpflichten sich nach §2 CoronaVO einen Mindestabstand von 1,5m zueinander einzuhalten.

Die Teilnehmer verpflichten sich, bei Coronatypischen Symptomen nach CoronaVO §7 der Veranstaltung fernzubleiben. Eine Buchung kann in diesem Fall ohne Kosten storniert werden (s. Punkt 6 der AGB). Ausgenommen sind hierbei Zahlungen mit Kreditkarte/Paypal. Weber Historia arbeitet mit externen Kreditinstituten zusammen, die für jede Transaktion eine Pauschale erheben. Diese Pauschale wird in diesem Fall vom Rückerstattungsbetrag abgezogen.

Weber Historia behält sich das Recht vor, Teilnehmer mit Corona-Symptomen von der Veranstaltung auszuschließen (§7 CoronaVO)

Die Teilnehmerzahl wird auf max. 15 Personen beschränkt. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.